Atelier Knorr-Kleine



Abstrakte Malerei

"Abstraktion"
Aquarell u. Tusche
19 x 27 - 1993
A. Knorr-Kleine

Genaugenommen hat es abstrakte Kunst, wenn auch nicht in der gestalterischen Form wie sie seit dem 20. Jahrhundert bekannt ist, immer gegeben. Älteste Spuren einer gegenstandslosen Kunst sind z. B. Ornamente in der Islamischen Kunst. Abstrakte Kunst ist eine Bezeichnung in der modernen Malerei, die sich von der gegenständlichen Darstellung loslöst und durch reine Form- und Farbkompositionen neue Wirklichkeiten durch Strukturen schafft, die in der Welt der benennbaren Dinge so nicht sichtbar sind.

Bis heute haben sich in der modernen europäischen Kunst vielfältige Stilvarianten entwickelt, die alle in ihrer Entstehung auf den Expressionismus zurückzuführen sind und im abstrakten Expressionismus und der informellen Kunst ihren vorläufigen Höhepunkt erreichten.

"Female"
Buntstift - 16,5 x 19,5 - 1993
A. Knorr-Kleine

"Tanz"
Aquarell u. Silber - 32 x 24 - 2003
A. Knorr-Kleine

Die um etwa 1910 aufkommende abstrakte Kunst wird u.a. durch W. Kandinsky begründet. Sowohl im Jugendstil, der sich vorrangig in der abstrahierenden Linienführung ausdrückte, als auch im Kubismus, der sich durch geometrisierende Formgestaltung darstellte und im Konstruktivismus, etwa 1912/13, der durch die wechselseitige Durchdringung von Flächen und Linien den Raum gestaltete, ist die Entstehung der abstrakten Kunst in der Moderne erkennbar.

Die abstrakte Malerei verzichtet auf ein naturalistisches Motiv und beschränkt sich auf die drei bildnerischen Faktoren:
Farbe - Form - Material. Mit ihnen entwickelt sie die künstlerischen Absichten. Dadurch wird das Bildergebnis zu einer autonomen künstlerischen Aussage, ohne figürliche und gegenständliche Assoziation. Die Grenze zwischen abstrakter und naturalistischer Malerei ist immer fließend.

"Formkomposition"
Buntstift - 40 x 30 - 1994
A. Knorr-Kleine

"Dynamische Strukturen 1"
Acryl - 30 x 40 - 1991
H.W. Knorr

"Dynamische Strukturen 2"
Acryl - 30 x 40 - 1991
H.W. Knorr

"Geheimnis"
Acryl - 30 x 18 - 1991
H.W. Knorr


"Musik I"
Acryl - 80x60 -
2000
A. Knorr-Kleine

Klangbilder als musikalische Abstraktionen (Synästhesie)

Synästhesie ist die Kunst:
"was mit dem Ohr gehört wird, für das Auge sichtbar zu machen." (Goethe)
Als Anregung diente hierbei Orgel - Musik von J.S. Bach.

mehr zu Klangilder
(Synästhesie)

Von der abstrahierenden zur abstrakten Malerei
Von der gegenständlichen zur abstrakten Bildgestaltung


HOME  • Sitemap • Vita •  Landschaftsmalerei  •  Blumenmalerei •   Abstrakte Malerei •  Symbolische Malerei •  Aquarelle •  Reiseskizzen • 
Zeichnungen
 naturalistisches Zeichnen •  expressives Zeichnen •  Glossar-Zeichnung • Texte zur Kunst •  Lehrbeispiele Synästhesie •  
Bildharmonie
•  Kreativer Aquarellkurs1   Kreativer Aquarellkurs2 •  Kreativer Aquarellkurs3 • Kreativer Aquarellkurs4 • 
Kreativer Aquarellkurs5
Kreativer Aquarellkurs6Kreativer Aquarellkurs7 •  FotographieKursangebote •  Kontakte 

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000  -  Stand: 26-Feb-2012

Home

14-Mär-2011