Atelier Knorr-Kleine



Lehrübungen zur bildnerischen Gestaltung
mit dem Hell-Dunkel-Kontrast

Erst indem man das Auge stetig schult, die vielfältigen Tonwerte (sowohl bunte als auch unbunte) von Hell nach Dunkel unterscheiden zu können und es auch versteht dies in der Praxis umzusetzen, wird eine angemessene Fertigkeit im Umgang mit der Hell-Dunkel-Gestaltung erworben.

Stufenlose Tonwerte
Aufgabe:

Versuchen Sie diese relativ einfache Übung mit Bleistift, Buntstiften oder Aquarell in stufenlosen Tonwerten umzusetzen.

Sie werden bald schon feststellen, dass es doch nicht so einfach ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Flächenmalerei im Hell-Dunkel-Kontrast
Dieses Beispiel ist aus Flächen mit unterschiedlichen Hell-Dunkel-Tonwerten aufgebaut. Der Hintergrund ist mit verschiedenen Grüntonwerten und die Blume mit Orange-Gelbtönen flächenhaft gestaltet. Alle Farbtonwerte sind hierbei angegeben. Jeder Fläche ist entsprechend eine Farbe zugeordnet, mit dem Ergebnis einer reinen formbezogenen Flächenmalerei.

Farbige Hell-Dunkel-Malerei

Das farbige Hell-Dunkel-Malen ist eine der ausdrucksvollsten Gestaltungsarten in der Malerei, aber auch eine der schwierigsten Techniken, weil Farben in ihrer Hell-Dunkel-Wirkung genauestens abgestimmt werden müssen, wenn durch sie Körper, Raum, Licht und Schatten dargestellt werden sollen.
Nur indem Farben miteinander in ihrem Hell-Dunkel-Kontrast verglichen werden, können sie gezielt in der jeweiligen malerischen und zeichnerischen Absicht eingesetzt werden. Es bedarf viel Übung und einer guten visuellen Warhnehmung, bis eine gute Hell-Dunkel-Malerei beherrscht wird.
Jede Farbe verliert ihren Eigenwert und Buntheitswert, wenn sie mit Weiß aufgehellt oder mit Schwarz abgedunkelt wird.

Vorzeichnung

Die Zeichnung veranschaulicht den Gestaltungsprozess der Hell-Dunkel-Malerei, indem sie durch die Pfeilrichtungen auf den Verlauf der Hell-Dunkel-Farben hinweist.
Um eine Lichtwirkung mit dem Hell-Dunkel-Kontrast zu errei-chen, müssen die Hell-Dunkel-Massen ausgewogen verteilt werden und der Umgang mit der Licht-Schatten-Gestaltung sollte beherrscht werden.

© Text und Bild: H.W. Knorr - 2004

Aquarell zur Hell-Dunkel-Malerei
Aquarell - H.W. Knorr - 2004
Hell-Dunkel-Kontrast
Hell-Dunkel-Malerei



HOME  • Sitemap • Vita •  Landschaftsmalerei  •  Blumenmalerei •   Abstrakte Malerei •  Symbolische Malerei •  Aquarelle •  Reiseskizzen • 
Zeichnungen
 naturalistisches Zeichnen •  expressives Zeichnen •  Glossar-Zeichnung • Texte zur Kunst •  Lehrbeispiele Synästhesie •  
Bildharmonie
•  Kreativer Aquarellkurs1   Kreativer Aquarellkurs2 •  Kreativer Aquarellkurs3 • Kreativer Aquarellkurs4 • 
Kreativer Aquarellkurs5
Kreativer Aquarellkurs6Kreativer Aquarellkurs7 •  FotographieKursangebote •  Kontakte 

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000  -  Stand: 26-Feb-2012

Home