Atelier Knorr-Kleine



Symbolische Malerei

Farben und Formen charakterisieren sowohl psychologische als auch symbolische Inhalte. Dass sie vielfältige Wirkungen auf den Menschen ausüben, ist hinlänglich bekannt; deshalb ist Symbolsprache auch eine Kommunikationssprache. Jede Kultur hat ihre eigene geschichtliche und bildliche Symbolsprache entwickelt, die sowohl religiös,  wirtschaftlich-technologisch, sozial-politisch, usw. sein kann. In der bildenden Kunst werden symbolische Formen und Farben benutzt, um idealistische, irrationale, mystische oder subjektive Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Symbolismus kennzeichnet demnach nichts anderes, als mit Hilfe der Kunst oder Literatur verschiedene inhaltliche Tendenzen zu beschreiben und darzustellen.

"Antike Erinnerung "
Acryl - 60x80 - 2004 - H.W. Knorr
Und sie lebt doch, unsere antike Vergangenheit. Erinnerung an eine alte, verlorene Welt, deren Geist bis heute überlebt hat.

Der Symbolismus ist in der Mitte des 19. Jahrhunderts in Frankreich als eine uneinheitliche Richtung in Kunst und Literatur entstanden und breitete sich in ganz Europa aus. Als eine Gegenströmung zum Realismus und Naturalismus kennzeichnete er verschiedenste Tendenzen des Irrationalen, Idealistischen und Subjektiven, woraus sich z.B.:  der Expressionismus und der Surrealismus entwickelten.


"Verschlüsselt -
Der Zugang zu einer anderen Sphäre"

Acryl - 70x50 - 1996  
H.W. Knorr



In den vorgestellten Exponaten findet nichts anderes statt, als mit Hilfe von Farben und Formen, dem Betrachter symbolische Bildinhalte zu veranschaulichen. Über die Symbolsprache soll Kommunikation angeregt werden. 
Das Bild "Zweisamkeit", zum Beispiel, symbolisiert die vielschichtigen interaktiven, menschlichen Beziehungen. Die Farben kennzeichnen hierbei unterschiedliche Bedeutungen, z.B.: Violett - die geheimnisvolle Farbe, hintergründig, mystisch; Grün - kennzeichnet Heilung; Orange - Würde und Selbstbewusstsein; Blau - das Geistige, Meditative, Stille; Rot - das Leben, Kampf, Erotik, usw.
Natürlich lässt sich nicht alles sofort entschlüsseln und es bedarf der Auseinandersetzung mit der Materie.

Symbolsprache ist Kommunikation.
Wenn wir begreifen, dass auch in der heutigen Zeit Kommunikation durch vielfältige Symbole stattfindet, dann ist auch nachvollziehbar, dass Kenntnisse über sie zu haben uns auch kommunikationsfähig macht
.     Warum Symbole?

Das Kreuz und der Schatten" Acryl - 80x60 - 1998                                                                H.W. Knorr


"Wesen"
Pastell - 40x50 - 199
H.W. Knorr

"Gläserner Mensch"
Acryl - 80x100 -
1997 
H.W. Knorr

Der gläserne Mensch, die Illusion der Freiheit, ursprünglich, nackt und unbefangen. Es gibt viele subtile und offensichtliche Gründe, sich frei und unfrei zu wähnen. Warum glauben gerade Sie, dass Sie sich frei fühlen?

 

"Naturmensch"
Acryl - 80x100 -
1997 
H.W. Knorr

Der Naturmensch, Sinnbild einer bewussten Koexistenz zwischen Mensch und Natur. Warum ist es so wichtig, im bewussten Einklang mit der Natur zu leben?

"Zweisamkeit"
Acryl - 80x60 -
1998  
A. Knorr-Kleine

Warum Zweisamkeit? Vielleicht, weil sie eine der vielfältigsten und tiefsten, interaktiven Sehnsüchte im Menschen verkörpert.

 


"Gnom 1, das Instinktive im Menschen"

Acryl - 80x60-
2000
A. Knorr-Kleine


"Gnom 2, das Instinktive im Menschen"
Acryl - 80x60-
2005
A. Knorr-Kleine

"In Betrachtung eines
erloschenen Vulkans "
Acryl - 80x70 - 199
H.W. Knorr

"Sei wachsam, Katze - Apfel - Blatt"
Acryl - 100x80 - 1998 
H.W. Knorr

 

"Sei wachsam - Katze-Apfel-Blatt" ist mit der Absicht gemalt worden, eine symbolische Botschaft zu vermitteln, die unterschiedlich interpretiert werden kann. Das Bild ist ein Metapher des Rätselhaften. Katze, Apfel und Blatt sind sinnbildliche Kennzeichnungen. Die Katze symbolisiert "Vorsicht und Wachsamkeit", der Apfel - "Die Frucht des Lebens" und das Blatt - "Das neutrale Leben". Der Raum, in dem die Symbole plaziert sind, ist Illusion. Beim genaueren Hinschauen ist er eine optische Täuschung. Auch der Katzenschatten ist unwirklich gemalt und vom eigentlichen Objekt losgelöst. Die Katze selbst ist nicht sichtbar. Die gesamte Bilddarstellung ist somit eine Chimäre, die den Betrachter befremden kann, ohne des Rätsels Lösung unbedingt ergründen zu müssen.

"Sinnbild des Lebens"

Buntstift - 25x38 -
1994 
A. Knorr-Kleine

 


 

 


HOME  • Sitemap • Vita •  Landschaftsmalerei  •  Blumenmalerei •   Abstrakte Malerei •  Symbolische Malerei •  Aquarelle •  Reiseskizzen • 
Zeichnungen
 naturalistisches Zeichnen •  expressives Zeichnen •  Glossar-Zeichnung • Texte zur Kunst •  Lehrbeispiele Synästhesie •  
Bildharmonie
•  Kreativer Aquarellkurs1   Kreativer Aquarellkurs2 •  Kreativer Aquarellkurs3 • Kreativer Aquarellkurs4 • 
Kreativer Aquarellkurs5
Kreativer Aquarellkurs6Kreativer Aquarellkurs7 •  FotographieKursangebote •  Kontakte 

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000  -  Stand: 26-Feb-2012

Home